Education Technology

Pflege der Lithium-Ion-Akkus für grafische Taschenrechner

Lithium-Ion-Akkus haben eine begrenzte Lebensdauer, die von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird: Umgebung, Lagerung, Anzahl der Lade- und Entladezyklen sowie Grad der Entladung/Ladung.

 

Zur Verlängerung der Lebens- und Nutzungsdauer der Akkus empfehlen wir die Beachtung der nachfolgenden einfachen Richtlinien:


  1. Vermeiden von Hitze und Feuchtigkeit:
    • Akkus sind für den Betrieb bei Raumtemperatur optimiert.
    • Hitze kann die Lebensdauer von Lithium-Ion-Akkus verkürzen.
    • Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit sollten vermieden werden.
    • Ideal für Handhelds/grafische Taschenrechner ist ein kühles und trockenes Klima mit einer Temperatur möglichst nahe bei Raumtemperatur.
  2. Verwenden und Laden:
    • Lithium-Ion-Akkus verlieren mit zunehmendem Alter an Kapazität. Bei sachgemäßer Wartung und normaler Nutzung kann mit einer Akkulebensdauer von ca. 3 Jahren gerechnet werden.
    • Wenn Sie den Handheld/grafischen Taschenrechner regelmäßig nutzen, sollten Sie den Akku häufig laden. Warten Sie nicht, bis er vollständig entladen wird.
    • Wenn Sie den Handheld/grafischen Taschenrechner nicht regelmäßig nutzen, laden Sie den Akku mindestens einmal monatlich auf.
    • Lassen Sie den Handheld/grafischen Taschenrechner nicht länger als 3 Tage am Ladegerät angeschlossen.
    • Verwenden Sie nur wieder aufladbare Lithium-Ion-Akkus, die für den Handheld/grafischen Taschenrechner zugelassen sind.
    • Verwenden Sie nur Ladegeräte, die für den Handheld/grafischen Taschenrechner zugelassen sind.
    • Laden Sie den Handheld/grafischen Taschenrechner vor Tests vollständig auf.
  3. Empfehlungen zum Aufbewahren von Handhelds/grafischen Taschenrechnern mit Lithium-Ion-Akkus für mehr als 3 Monate.
    • Die beste Temperatur für sachgemäße Pflege und Aufbewahrung von Lithium-Ion-Akkus liegt bei 0–25° C/32–~77°F.
    • Längere Lagerzeiten können zur Tiefentladung von Akkus führen. Dies kann die Eigenschaften der Lithium-Ion-Zelle verschlechtern und Kapazität, Lebensdauer und Aufladbarkeit von Akkus vermindern. Es empfiehlt sich daher, vor länger dauernder Nichtbenutzung des Handhelds dessen Akku ganz aufzuladen und während der Lagerzeit alle drei Monate erneut aufzuladen.
    • Benutzer, die Schwierigkeiten beim Laden von Handhelds/grafischen Taschenrechnern haben, können sich zur Unterstützung an den Kundendienst von TI wenden.
  4. Aktualisieren des Handheld-Betriebssystems, wenn neue Updates verfügbar werden:
    • Aktualisieren Sie das Betriebssystem des Handhelds/grafischen Taschenrechners, wenn neue Versionen verfügbar werden. Betriebssystemaktualisierungen können neue Programme zur Optimierung der Akkulaufzeit enthalten.

  5. Anleitung zum Austausch eines TI Akkus für grafische Taschenrechnersind im TI-Nspire Einführungshandbuchs verfügbar.